Urlaub 2019

Hier schon mal die Urlaubsplanung der Wiehenschnauzen für 2019:

02.09.2019 – 15.09.2019 und 23.12.2019 – 05.01.2020

Zu diesen Zeiten sind die Wiehenschnauzen dann mal weg. Anfragen schickt ihr dann am besten per Mail, nach dem Urlaub melden wir uns schnellstmöglich zurück.

In Kürze bieten wir Gruppenkurse an!

Ab Frühjahr 2019 bieten wir auch Gruppenkurse an. Dabei wird der Schwerpunkt vor allem auf dem Verfeinern der Sozialkompetenz, der Erziehung sowie dem Freilauf für nette und nicht so nette Hunde liegen. 😉 Sobald die Termine feststehen, werden sie hier veröffentlicht. Für mehr Details zu den geplanten Gruppen schau mal hier.

Mali-Fans aufgepasst! Besondere Malihündin sucht dringend ein neues Zuhause!

Name:            Luna
Alter:             15 Monate; geb. 20.09.2017
Rasse:            Malinois
Geschlecht:   weiblich

Luna ist eine junge Malinoishündin, die sich bis vor kurzem sehr frei in ihrem Leben entfalten durfte, ohne Grenzen und Regeln. Schön ist, dass sie Menschen gegenüber grundsätzlich freundlich gestimmt ist. Wenn man allerdings andere Ziele als sie verfolgt, testet sie durchaus, ob man das wirklich ernst meint. Dabei ist sie sehr klar in der Kommunikation und reagiert nicht übersteigert. Insgesamt ist sie für einen Mali nervlich ziemlich stabil, auch wenn sie bislang nicht viel kennengelernt hat. Und sie geht sehr selbstbewusst und neugierig durchs Leben. Sie befindet sich derzeit bei mir auf Pflegestelle und lernt hier erstmals die wichtigsten Regeln des sozialen Miteinanders. Dazu zählt die Orientierung am Menschen an der Leine und auch sonst, ausreichend schlafen, Impulskontrolle und das Alleine bleiben. Sie ist das Leben in der Wohnung gewöhnt, fährt problemlos im Auto mit, kennt die Box als Ruheort und lebt hier mit mehreren anderen Hunden zusammen. Sie ist rassetypisch an Bewegungsreizen interessiert, zeigt sich hier aber bislang nicht an Wild interessiert. Daran sollte weiterhin gearbeitet werden.

Leider hat Luna Epilepsie und braucht regelmäßig Medikamente, die ca. 100€ im Monat kosten – mit denen sie nun aber hoffentlich gut eingestellt ist. Für Luna werden aktive und selbstbewusste Menschen gesucht, die klare Regeln aufstellen und ihr Grenzen setzen können. Sie ist ein extrovertierter, lustiger und offener Typ, der dringend ein Zuhause sucht! Ich unterstütze die neuen Besitzer auch gerne bei der weiteren Erziehung und helfe auch gerne bei Fragen oder Problemen weiter!


Zu Besuch bei den Küstenkötern

Weil Stillstand der Tod ist, waren wir ein paar Tage bei den Küstenkötern im hohen Norden und sind nun heile und happy zurückgekommen! 😉

Die Hunde, die wirklich keiner mehr will, weil sie in Perfektion gelernt haben, mit ihren 42 Argumenten ihre Meinung durchzusetzen, landen bei den Küstenkötern. Dort treffen sie auf geballte Fachkompetenz, Humor und viel Herzlichkeit und werden so möglichst wieder gesellschaftsfähig gemacht. Erstmal Respekt vor eurer Arbeit und vielen vielen Dank für den Input, den Austausch und die Möglichkeit, sich die Arbeit mit den richtig kernigen Hunden anzugucken!
Und: Mein Herz wird warm, wenn ich sehe, dass es tolle Hundetrainer gibt, die nicht auf Konkurrenz, sondern auf Kollegialität setzen.

Wir kommen definitiv wieder!
Wenn Du mehr über die Küstenköter erfahren möchtest, schau mal hier.