fbpx

Es gibt so Hunde, die einem wirklich ans oder besser tief INS Herz wachsen und vermutlich auch nie wieder von dort verschwinden werden.

E ist für mich so ein Hund…man könnte auch Lieblingshund sagen…aber psst, nicht, dass die anderen das hören. 😉
Auf der einen Seite ist das total schön, wenn man eng miteinander verbunden ist und sich (meistens) uneingeschränkt mag. Auf der anderen Seite kann das aber auch Probleme und Baustellen mit sich bringen…zum Beispiel hat es 2 Jahre gedauert, bis E wirklich gut alleine bleiben konnte. Und: E ist mein unerzogenster Hund, was tatsächlich in direktem Zusammenhang mit der rosaroten Brille steht, die ich trage, wenn ich sie anschmachte…äääh ansehe. Bevor ich mit dem Thema Achtsamkeit in Berührung kam, war mir das überhaupt nicht bewusst! Das ändert sich aber je mehr ich mich damit beschäftige und dadurch achtsamer geworden bin und auch immer noch werde. Das tut E und unserer Beziehung sehr gut. Zu jeder gesunden Beziehung gehört neben Nähe auch ein gewisses Maß an Distanz.

Aber manchmal setze ich immer noch gerne wieder die rosa Brille auf und das ist auch okay so. 🙂

 

 

 

Hast du Lust auf mehr wertvollen Input zum Thema Beziehung und Erziehung?

Dann hol dir gerne mein kostenloses Mini-Ebook, in dem du dich ganz einfach unten in meinen Newsletter einträgst. 🙂